Loading...
Über mich2018-11-27T10:32:52+00:00

Das anfängliche Interesse

Die Natur hat mich schon als Kind schon immer begeistert. Ich war damals oft mit meiner Familie in der Schweiz wandern und mich haben die Naturschauspiele der Alpen schon immer fasziniert. Ich begann  früh mit den ersten Digitalkameras zu spielen und zu fotografieren. Mit der Zeit verflachte das Interesse aber sehr. Mein Schlüsselerlebnis war die Beobachtung eines Mäusebussardhorstes in meinem früheren Wohnort. Ich kaufte mir von meinem ersparten Geld eine Bridgekamera und fing an den Brutvorgang und die Aufzucht der Jungen in einem versteckten Bereich zu filmen und zu dokumentieren. Dann entdeckte ich auch andere Vögel, die im Wald lebten und drehte einige Videos. Die Fotografie interessierte mich damals eher weniger.

Naturfotografie als Schwerpunkt

Das Interesse kam dann mit dem Abitur, also mit etwa 18 Jahren, als ich mir eine Sony Alpha 6000 kaufte. Damals war der Kauf einer Systemkamera noch nicht sehr üblich. In meinem freiwilligen Jahr an der Nordsee fing ich an mich mit der Zeit zu beschäftigen. Ich kaufte mir ND-Filter und probierte einfach aus. Das besondere an diesen Bildern ist, dass man sie mit dem Auge nicht sehen kann. Das faszinierte mich so daran. Ein weiteres Ereignis war das Fotografieren der Milchstraße, die ich in Schleswig-Holstein zum ersten Mal in meinem Leben richtig wahrgenommen hatte. Der nächste Schritt in meinem noch recht kurzen Fotografenlebenslauf machte ich Anfang 2018, als ich mir die Nikon D750 und das 200-500 mm f5,6 Objektiv von Nikon kaufte. Das war für mich als Azubi eine relativ große Investition, die sich aber auf jeden Fall gelohnt hat. Aktuell fokussiere ich mich sehr auf Tierfotografie, speziell Vogelfotografie.

Ich setze mich sehr stark mit Adobe Lightroom und den unzähligen Möglichkeiten von Photoshop aus, um den Betrachtern meiner Bilder die Tierwelt ein Stück interessanter zu machen. Und das immer getreu nach dem Motto von Benjamin Jaworskyi:

„Um Fotos zu machen die sonst keiner hat, must du Dinge tun die sonst keiner tut“

Nun wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! 🙂