Fotourlaub in Bayern

Fotografische Weiterbildung in Forchheim

14.04.2017

Nach etwa einjähriger Pause war ich zurück in Bayern. In Forchheim lebt ein sehr guter Freund von mir, der ebenfalls Fotograf ist; allerdings mit einem großen Schwerpunkt auf Portaitfotografie. Wir konnten einige Shootings durchführen und ich konnte dabei sehr viel über Models und gute Posen lernen. Außerdem brachte er mir den Ablauf eines Shootings und die Vor- und Nachbereitungen bei.


Ein fotografischer Höhepunkt war eine Hochzeit, die wir beide zusammen fotografiert haben. Ich konnte sehr viel über Stressituationen in der Fotografie und Lichtnutzung per Reflektor lernen.

Zuerst fotografierten wir die standesamtliche Hochzeit in einem kleinen Dorf, östlich von Forchheim. Die Lichtsituation war weniger gut, aber durch kluge Aufteilung der Positionen haben wir tolle Bilder geschossen. Nach den Fotos mit Verwandten und Bekannten fuhren wir zu drei Shootingorten. Wir hatten einige Ideen, die wir mit dem Brautpaar zusammen umgesetzt haben. Eine Idee von mir war ein Kuss umrahmt von Kirschblüten. Dieses Foto gelang mir persönlich sehr gut (s. Foto).

Es folgten zwei weitere Shootingstandorte, bei denen ich oft den Refklektor hielt um harte Schatten auszumerzen und weiches Licht zu produizeren. Dieses gelang mir später auch ohne Anweisungen, worauf ich sehr stolz war. Ein sehr gelungenes Erlebnis!


Weitere Höhepunkte waren eine große Bearbeitungssession an einem regnerischen Tag und ein Motivations-und Trainingskurs für ein stressfreien Tag. Es hat sich auf jeden Fall sehr gelohnt.

 

2 thoughts on “Fotourlaub in Bayern”

  1. Jörg Mauerer

    haha, find ich schön wie du das geschrieben hast! ^_^ TOP!

    • SamHou1997

      Danke Jörg, ich hoffe, dass ich in Zukunft mehr solche Blogs bringen kann 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.